Gebrauchte Studien-Fachbücher im Internet verkaufen

Wieder ist ein Studiensemester vorbei. Auf dem Tisch türmen sich die Bücher, die als Quelle für Seminararbeiten und Klausuren dienten. Die meisten davon werden nun nicht mehr benötigt. Doch sind sie wirklich ein Fall für den Dachboden oder die Altpapiertonne, obwohl sie noch gut in Schuss sind?

Im Durchschnitt geben Studenten während ihres Studiums ca. 30,- EUR im Monat für Fachliteratur aus, somit kommen hier während eines gesamten Studiums einiges an Kosten zusammen. Nach dem Examen werden natürlich viele Fachbücher nicht mehr gebraucht und können somit wieder zurück in den Wirtschaftskreislauf gegeben werden, nachfolgende Studenten werden dankbar sein gebrauchte Fachbücher zu einem angemessen Preis erwerben zu können.

Wer gebrauchte Fachbücher aus dem Studium nicht mehr benötigt, muss sie nicht sofort entsorgen. Vielmehr bietet es sich an, die wertvolle Fachliteratur über einen Internetanbieter zu verkaufen. Studienbücher sind gefragt und bringen selbst als Secondhandware noch bares und teilweise auch gutes Geld ein. Besonders viel Geld gibt es für aktuelle Auflagen und Exemplare, die sich in in einem sehr guten bis guten Zustand befinden.

Fachbücher aufbewahren oder verkaufen?

Vor einem Verkauf sollte sich der Student genau überlegen, welche Bücher er veräußern möchte, und ob er diese tatsächlich nicht mehr benötigt. Eventuell wird das eine oder andere Werk in den kommenden Semestern noch einmal gebraucht. Er sollte sich also wirklich sicher sein und prüfen, welche Fachbücher er entbehren kann und möchte.

Für den Verkauf ist die Qualität und der Zustand entscheidend

Ist diese Frage geklärt, gilt es, die Qualität der Bücher zu überprüfen. Befinden sich in den Büchern sehr viele Markierungen und Notizen, die schwer oder nicht entfernbar sind, so ist die Chance auf einen guten Preis gering. Es kann sogar sein, dass sich die Literatur so gar nicht verkaufen lässt. Das Studienmaterial sollte sich möglichst in einem guten gebrauchten Zustand befinden.

Online-Tauschbörsen im Internet

Auf Internetseiten wie eBay, Amazon oder Buecher.de können gebrauchte Bücher aus jedem Themenbereich günstig gekauft oder verkauft werden. Da hier häufig Schnäppchenjäger unterwegs sind, gehört eine gute Portion Glück dazu, wenn es darum geht, ein Fachbuch zu einem guten Preis zu verkaufen. Wer größere Mengen verkaufen möchte oder kostbare Zeit sparen will, der sollte seine alten Bücher bei einem Onlineankauf verkaufen. Dazu sollte am besten unsere Schritt für Schritt Anleitung beachtet werden.

Das „Schwarze Brett“ im Web

Besonders interessant sind außerdem Studenten-Tauschbörsen im Internet. Denn hier suchen junge Studenten gezielt nach Fachbüchern für ihre Studiengänge. Zwar gibt es nach wie vor das Schwarze Brett in der Universität. Doch auch die Studierenden gehen mit der Zeit und bieten ihre Fachbücher mittlerweile im Internet zum Verkauf an. Eine Online-Variante des Schwarzen Brettes ist auf www.dsble.de zu finden. Eine andere Studenten-Bücherbörse ist www.semesterbooks.de. Solange sich die Bücher in einem ordentlichen Zustand befinden, können sie nach Bedarf wiederholt gekauft und verkauft werden.

Welche Bücher bringen besonders viel Geld ein?

Hochwertige Fachliteratur lässt sich in der Regel am besten verkaufen, vorausgesetzt es handelt sich um eine möglichst aktuelle Auflage. Denn viele Studenten benötigen zwar die aktuellste Lektüre, verfügen jedoch nicht über ein ausreichendes Budget. Weiterhin können Bücher aus dem Wissenschaftsbereich einen guten Preis erzielen, weil sich die Erkenntnisse hier nicht monatlich oder wöchentlich erneuern. Sehr gefragt sind daneben auch gebrauchte Studienbücher für die Fächer Jura, BWL, Medizin sowie die Geistes- und Naturwissenschaften.

Um in Erfahrung zu bringen, welcher Preis sich mit einem gebrauchten Fachbuch erwirtschaften lässt, ist es empfehlenswert, mehrere Anbieter und deren Konditionen zu vergleichen. Einen ersten Überblick zu allen Ankäufern finden Sie auf unserer Startseite. Hier werden Verkaufsplattformen wie Momox, Rebuy oder Regalfrei miteinander verglichen. Auf den Seiten selbst ist es oft dann nur erforderlich, die ISBN-Nummer des jeweiligen Werkes einzugeben und auf einen Preisvorschlag zu warten. Detaillierte Tests zu Buchankäufern finden Sie hier.