Booklooker im Test – Re-Commerce Anbieter unter der Lupe

Bereits 1999 eröffnete booklooker seine Re-Commerce-Plattform ist heute im deutschsprachigen Raum einer der größten Aufkäufer für gebrauchte und antiquarische Bücher. Im Vergleich zu anderen Anbietern hat der Kunde hier mehrere Möglichkeiten, seine Artikel zu verkaufen. Eine der angebotenen Optionen ist die Nutzung der Plattform als Vermittler zwischen Verkäufer und Interessenten. Für größere Mengen steht die Ankaufsoption über direkten Ankauf durch eine Partner-Plattform zur Auswahl. Mit booklooker erhalten alle, die in ihren Regalen Platz für neue Bücher, Filme, Musik oder Spiele benötigen, eine zeitsparende und finanziell interessante Alternative zum Verschenken nicht mehr benötigter Artikel.

Was wird angekauft?

Das Portal ermöglicht seinen Kunden,

  • gebrauchte und antiquarische Bücher,
  • Hörbücher,
  • Filme auf DVD und Blue-Ray,
  • Musik-CDs und
  • Spiele aller Art anzubieten.

Besondere Betrachtung verdient der Spielebereich, da er Spiele jeder Form umfasst. Das Portfolio dieses Bereichs reicht von Brettspielen, passenden Ersatzteilen über Kartenspiele bis zu diversen PC- und Mac-Spielen sowie Konsolen-Games verschiedenster Anbieter.

Computer

Wie einfach ist der Verkauf?

Wie bereits einleitend erwähnt, stehen für den Verkauf gebrauchter Artikel aus dem genannten Produktsortiment zwei Optionen zur Auswahl.

  1. Es besteht in der Möglichkeit, die nicht mehr benötigten Bücher oder Musik-CDs einem interessierten Kundenkreis anzubieten. Bei dieser Variante wird der Preis einschließlich der Versandkosten durch den Verkäufer festgelegt. Die Versendung der Ware erfolgt nach Zahlungseingang auf das eigene Konto direkt an den Käufer.
  2. Alternativ kann, vor allem bei größeren Mengen oder einem Mindestverkaufswert von 10,00 Euro, der Ankaufservice des booklooker-Partners Momox direkt über das booklooker-Portal genutzt werden. Hier erfolgt der Verkauf von Büchern, Filmen oder CDs durch die Eingabe der ISBN- oder EAN-Nummer und der persönlichen Daten unkompliziert und ohne großen Zeitaufwand.

Zum Anbieter BOOKLOOKER

Das Einstellen der verschiedenen Artikel ist einfach und erfolgt anhand der ISBN-Nummer oder des EAN-Codes. Durch die Eingabe von ISBN oder EAN wird eine Angebotsseite mit detaillierter Beschreibung des Artikels generiert. Der Verkäufer gibt den Preis ein und ergänzt die bereits vorhandenen Angaben nach eigenen Vorstellungen. Nach Freischaltung des eingestellten Angebotes ist er für eventuelle Interessenten sichtbar und kann gekauft werden.

Ab wann werden die Versandkosten übernommen?

Da es sich bei booklooker um eine Vermittlungsplattform und keinen reinen Ankaufdienstleister handelt, werden die Versandkosten vom Käufer der vom Verkäufer angebotenen Ware übernommen. Beim Ankauf durch den Partner Momox übernimmt Momox die Versandkosten für den Versand über Hermes oder DHL.

Wie schnell wird das Geld ausbezahlt?

Bei Nutzung des Direktverkaufs über booklooker erfolgt die Überweisung des Kaufbetrages vor Versand der Ware direkt an das vom Verkäufer angegebene Bank- oder Paypalkonto. Für jeden verkauften Artikel wird von booklooker eine Vermittlungsgebühr von 6,9 % zzgl. MwSt. verrechnet.

Erfolgt der Verkauf der einzelnen Produkte direkt an Momox, dem Partner von booklooker, wenn es um das Thema Ankauf geht, werden keine Gebühren verrechnet. Die Überweisung des Guthabens erfolgt innerhalb von zwei bis drei Tagen nach Paketeingang. Vorausgesetzt, die übersandten Produkte entsprechen den Ankaufbedingungen.

Was ist, wenn die Waren von booklooker anders eingeschätzt werden?

Bei der Preisgestaltung für den Vermittlungsverkauf über booklooker liegt es am Verkäufer, die Qualität der Ware entsprechend den Vorgaben ehrlich zu definieren. Der Endkunde hat bei nicht den Vorgaben entsprechenden Artikeln das Recht, die Ware jederzeit zu beanstanden und den Kaufpreis zu reduzieren oder Rückerstattung zu verlangen. Entspricht ein für den Ankauf übersandtes Produkt nicht den Ankaufbedingungen, nimmt Momox mit dem Verkäufer Kontakt auf. Dieser entscheidet über die Rücksendung zu Versandkosten von 4,00 Euro oder die kostenlose Entsorgung.

Was sind die Ankaufbedingungen bei booklooker?

Für booklooker gibt es als reiner Vermittler keine Ankaufbedingungen. Wird das Partner-Portal Momox genutzt, müssen die Artikel folgende Kriterien erfüllen.

  • ISBN- oder EAN-Nummer muss bei Büchern und Datenträgern vorhanden sein
  • mehrbändige Buchausgaben müssen komplett sein
  • keine starken Gebrauchs- oder Altersspuren
  • es dürfen keine Seiten fehlen, zerrissen oder die Bindung lose sein
  • keine Notizen, Kritzeleien oder eine selbstklebende Schutzfolie
  • keine ehemaligen Bibliotheks- oder Schulbücher mit entsprechenden Eigentumsmarkierungen
  • keine Buchclub-Bücher
  • Sach- und Fachliteratur älterer Auflagen wird abgelehnt
Datenträger dürfen leichte Kratzer aufweisen, wenn sie ansonsten voll funktionsfähig sind. Sie müssen jedoch immer komplett sein und dürfen keine Raubkopien oder Promotionartikel sein. Bei Sondereditionen müssen Schutzhülle oder Kartonage unversehrt sein. CDs oder DVDs mit illegalen, sittenwidrigen oder pornographischen Inhalten werden abgelehnt.

Fazit

Um über booklooker oder den Partner Momox eine Verkaufsaktivität zu starten, ist immer eine Registrierung erforderlich. Ansonsten bietet das Portal durch die Möglichkeit durch die Nutzung als Vermittler und den Ankauf durch das Partner-Portal interessante Optionen, um gebrauchte Bücher oder Filme in Bargeld umzuwandeln. Die Bedienung des Portals ist für den Benutzer durch die einfachen Schritte und die Menüführung sehr unkompliziert. Ideal für alle, die eine Kombination aus Vermittlung zu selbst festgelegten Preisen und Ankauf bevorzugen.

Zum Anbieter BOOKLOOKER